L’AMOTION Update: die letzten 12 Monate und was als Nächstes passiert!

L’AMOTION – move to believe

Dynamischer, bunter, kräftiger – der neue Look / das neue Gefühl von L’AMOTION. Nicht nur unser Logo bzw. der Schriftzug unseres Slogans hat sich verändert, sondern noch sehr viele andere Dinge, über die wir euch gerne berichten möchten.

lamotion-logo-movetobelieve-neu

Nun ist ziemlich genau ein Jahr vergangen, nachdem wir L’AMOTION im Juni 2016 gemeinsam mit Cadenzza in allen Stores weltweit lanciert hatten. Vieles ist geschehen, vieles hat sich verändert. Das gesamte letzte Jahr war aufregend, spannend und voll mit emotionalen und tollen Momenten. Hätte uns vor einem Jahr jemand gesagt, was heute sein würde, so hätte es wohl niemand geglaubt. Es ist immer wieder erstaunlich wie schnell und plötzlich sich bestimmte Pläne verändern können, wie sich manche Türen verschließen, aber im nächsten Moment schon wieder Neue öffnen. Das erste Jahr als Startup/Jungunternehmer ist mit Sicherheit für jeden etwas ganz Besonderes – man wird mit sehr vielen Herausforderungen konfrontiert, muss ständig Entscheidungen treffen und lernt jeden einzelnen Tag dazu. Die Wochen vergehen in solch einer rasanten Geschwindigkeit, dass man ständig das Gefühl hat, es wäre Freitag. Doch wird dieses Jahr mit Sicherheit eines für immer bleiben: UNVERGESSLICH.

Unser erstes Jahr am Markt

Die letzten 12 Monate waren eine unvergessliche, sehr lehrreiche und emotionale Zeit. Mit dem Markteintritt im Juni 2016 ist ein sehr großer und heiß ersehnter Traum in Erfüllung gegangen. Der Weg dorthin war mit Sicherheit kein leichter oder kurzer. L’AMOTION im großen Stil  zu lancieren und so vielen Menschen wie möglich zugänglich zu machen, war von Beginn an das Ziel. Die Monate vor dem Markteintritt waren schweißtreibend und herausfordernd. Eine neue Marke zu lancieren bedeutet nämlich nicht nur ein neues Produkt zu entwickeln, sondern auch das ganze ‚Drumherum‘ aufzubauen. Man arbeitet an ca. 15 „größeren Baustellen“ – alle haben verschiedene Anforderungen, Bedürfnisse und Hindernisse. Egal ob es Marketing, Finanzierung, Produktentwicklung oder Vertrieb ist – alles fordert höchste Aufmerksamkeit, Zeit und manchmal auch Nerven. Es war und ist nicht immer ein leichtes alles unter einen Hut zu bekommen und jede „Baustelle“ perfekt zu betreuen. Doch man lernt schnell, wann man welche Prioritäten setzen muss und dass vielleicht auch nicht immer alles perfekt funktionieren kann. Eines ist nur wichtig: Schritt für Schritt nach vorne zu gehen. Kontinuierlich, beharrlich und mit Freude.

Die Entwicklung der 1. Kollektion

Die Jahre 2015/16 waren ausschließlich der Produktentwicklung gewidmet. Es erforderte viele Monate um den perfekten L’AMOTION Ring zu kreieren. Die erste Kollektion sollte so viele Themenbereiche wie möglich abdecken und für jeden Menschen sollte der passende Ring dabei sein. Aber natürlich probiert man bei der ersten Kollektion auch ein wenig aus. Wie provokant darf man sein? Wie sehr darf man „aus der Reihe tanzen“? Welche Messages/Themen sind momentan gefragt? Wie gestalten wir jede einzelne Nachricht? Es tun sich unendlich viele Fragen auf und letztendlich kann man nur eines tun: sich auf sein Bauchgefühl verlassen. Die ersten Messages von L’AMOTION decken eine sehr weite Bandbreite ab. Egal ob Endless Love, Soulsister, Forever & a Day oder No Gravity, Wanderlust oder Fuck It I’m Young. Das Ziel war auf jeden Fall eine Kollektion, bei der jeder seinen passenden Ring/die richtige Message für sich finden kann.

Juni 2016: L’AMOTION wird in 40 Cadenzza Stores weltweit lanciert

Nachdem dann endlich die erste Kollektion fertiggestellt war, ging der Verkauf in den Cadenzza Stores los. Freudig durften wir feststellen, dass L’AMOTION von den Kunden sehr gut angenommen wurde und unsere Ringe mit einigen namhaften Marken schon mithalten konnten. So war die Freude über den gelungenen Markteintritt groß und die Motivation und der Tatendrang für die kommenden Monate noch größer. Es war ein unglaubliches Gefühl, in den besten Einkaufsstraßen Österreichs, Deutschlands und Großbritanniens vertreten zu sein. So war L’AMOTION in London, Birmingham, Wien, Berlin, Frankfurt, Shanghai und Peking erhältlich.

 

Gemeinsam mit Cadenzza gab es einige unvergessliche Events und Zusammentreffen. So waren die beiden Store Manager Meetings im Sommer 2016/17 tolle Veranstaltungen, bei denen alle Store Manager nach Wattens kamen um dort ein paar Tage gemeinsam zu verbringen. Es war ein schönes Erlebnis all diese Menschen aus den unterschiedlichsten Ecken der Welt kennen zu lernen.

Als Highlight kann man auch bezeichnen, dass Lena Gercke beim Cadenzza Shooting unsere Ringe getragen hat. Am Söldener Gletscher fand das Shooting für die Herbst/Winter Kampagne statt, wobei die neue Kollektion von Jean Paul Gaultier zwischen den riesigen Eisflächen perfekt in Szene gesetzt wurde.

 

Cadenzza schließt alle Stores

Nachdem also im Juni L’AMOTION in den Cadenzza Stores lanciert wurde, passierte Anfang November etwas, mit dem niemand gerechnet hatte. Die Konzernleitung von Swarovski entschied im November 2016, alle Cadenzza Stores zu schließen. Zwar war dies im ersten Moment für alle eine neue, unvorhergesehene Situation, doch im zweiten Moment war dies für L’AMOTION auch eine Chance für Neues. Die Zeit und Kooperation mit Cadenzza war auf jeden Fall eine tolle Erfahrung, in der nicht nur wertvolle Kontakte geknüpft, sondern auch viele Erkenntnisse gewonnen wurden. Schon nach den ersten Monaten erhält man wertvolles Feedback für Verbesserungen und Änderungen. Es war eine sehr tolle Zeit gemeinsam mit Cadenzza und wir werden uns immer wieder gerne daran zurück erinnern. Dankbar schauen wir auf diese Zeit und die vielen Begegnungen zurück! 

DSC_0308

Ein neuer Abschnitt beginnt

Sommer 2017 . Was passiert nun?

Da sich L’AMOTION nun aus dem Exklusivvertrag mit Cadenzza gelöst hat, ist es uns ab sofort möglich neue Vertriebskanäle aufzubauen. Das nächste Ziel von L’AMOTION ist es, Juweliere von unserem Konzept zu überzeugen und diese als Partner zu gewinnen. Im Juni 2017 starteten wir den Verkauf bei unserem 1. Juwelier – Julius Hampl in Innsbruck.

Da sich der L’AMOTION Hauptsitz ebenfalls in Innsbruck befindet, ist es natürlich etwas Besonderes, unsere Ringe in den Schaufenstern der Altstadt zu sehen. Es freut uns sehr, dass alles hier seinen Anfang nimmt. Es dauerte nicht lange, da hatten wir auch den idealen Mann für den Vertrieb in Österreich kennen gelernt. Johann Berger – die Trendspürnase, wie er in „Schmuck- u. Uhren“ Fachkreisen genannt wird.

 

1621227_eb

 

Johann Berger – zukünftig als Sales Manager in Österreich unterwegs

Johann Berger hat nun kürzlich den Vertrieb für L’AMOTION in Österreich übernommen, worüber wir uns besonders freuen. Mit ihm konnte eine erfahrene und weit über die Grenzen bekannte Persönlichkeit im Schmuckbereich gewonnen werden. Mit seiner herzlichen und offenen Art ist er der perfekte Mann um unsere Geschichte und Visionen unseren Kunden näher zu bringen. In seinem Markenportfolio befinden sich Trend-Marken wie Cluse, Paul Hewitt, Il Tesoro oder Kranz und Ziegler. Begeistert von unserem Konzept und dem Fokus auf Ringe, ist Johann Berger nun in ganz Österreich unterwegs.

Ein Ausblick auf die kommenden Monate

Da wir mit den Juwelieren einen völlig neuen Vertriebsweg aufbauen und dort erst am Anfang stehen, müssen wir in den nächsten Monaten nun einen Schritt nach dem anderen machen. Das Ziel in diesem Jahr ist es, L’AMOTION in die besten Stores/Straßen Österreichs zu bringen. Wir möchten mit ausgewählten Juwelieren zusammenarbeiten und eine langfristige, für beide Seiten nachhaltige/lohnenswerte Kooperation anstreben. Anfang des Jahres 2018 möchten wir dann in den besten Juwelieren Österreichs vertreten sein.

Natürlich haben wir mit L’AMOTION noch sehr viel mehr vor und die nächsten Länder stehen schon auf unserer Liste. Wann/Wo/Was als Nächstes geschehen wird – darüber werden wir euch in den nächsten Monaten auf dem Laufenden halten. Bis dahin werden wir mit Hochdruck, all unserem Herzblut und mit viel Freude an unserer Vision arbeiten:

SPREADING POSITIVE, INSPIRING AND MOTIVATING MESSAGES ALL OVER THE WORLD! 😉 

#movetobelieve

 

Leave a Reply