lamotion_0816_jewellery_ring_flower_friends_quotes

Die Hoffnung

Wir alle waren schon mal in Situationen, in denen wir auf etwas gehofft haben. Ob es die Hoffnung ist eine Aufnahmeprüfung zu bestehen, dem richtigen Menschen in seinem Leben zu begegnen, sich einen Traum zu erfüllen oder im Job eine Position höher aufzusteigen.

Doch wer Hoffnung in sich trägt, kann auch enttäuscht werden. Hoffnung ist letztendlich der Wunsch nach etwas Bestimmten, die Vorstellung von etwas Schönem, die Sehnsucht nach Erfüllung. Und genau diese Dinge sind es, die uns Angst machen – enttäuscht zu werden in unserer eigenen Hoffnung.

Deshalb entscheiden sich sehr viele Menschen dazu, gar nicht zu hoffen. Lieber finden sie sich mit der momentanen Situation oder einem Scheitern ab, als dass sie beginnen Hoffnung in eine bestimmte Sache zu stecken. Denn eine nichterfüllte Hoffnung kann weh tun – sehr sogar.
Genau aus diesem Grund stehen wir oftmals vor der Frage: „Soll ich überhaupt beginnen zu hoffen?“. Bevor ich enttäuscht werde, ist es doch besser meine Energien dafür zu verwenden um mich mit der momentanen Situation abzufinden und nicht all meine Kraft in etwas zu investieren, bei dem man sich nicht sicher sein kann, dass am Ende das Gewünschte eintreten wird.

Du hast immer 2 Möglichkeiten

Ja, es gibt genau diese zwei Entscheidungsmöglichkeiten – hoffen und nicht hoffen. Bei ‚nicht-hoffen‘ ist der Schmerz geringer, wenn der innere Wunsch doch nicht erfüllt wird. Solange Erwartungen klein gehalten werden, ist der „Fall“ weniger tief, denn man hatte ja nicht diese hohen Ansprüche.

Doch was passiert bei hoffen?
Wird unsere Hoffnung nicht erfüllt, so tut sich ein Abgrund für uns auf und wir müssen einen Weg finden um diesen zu überwinden. Dieser Weg kann schmerzhaft und lange sein.
Doch wenn sich unsere Hoffnung erfüllt, so können wir stolz sein. Stolz, einen Traum, ein Ziel, einen Wunsch nicht einfach fallen gelassen zu haben aus Angst. Wenn sich unsere Hoffnung erfüllt, so haben wir das Erfüllte in diesem Moment verdient – denn wir haben gehofft, mit ganzem Herzen. Hoffnung für das Richtige zu haben ist niemals falsch – denn nur wer Hoffnung in sich trägt, ist bereit im Leben mehr zu erhalten.

Leave a Reply